Telefon

089/70009538

Beratungszeiten

täglich 8 - 19 Uhr

Richtig stillen ist keine Wissenschaft. Es ist aber eine Frage der Übung. Hier gebe ich Ihnen Tipps wie richtig stillen klappen kann.

Der Grundsatz heißt: stillen Sie nach Bedarf. Sobald Ihr Baby signalisiert, dass es an die Brust möchte, bieten Sie Ihm die Brust an. Es ist in Ordnung, Ihr Baby so oft und so lange es möchte an Ihrer Brust saugen zu lassen.

Vorbereitung: Ziehen Sie, wann immer es möglich ist, Ihr Baby zumindest am Oberkörper aus.

Die Technik für richtiges Stillen:

  • Stellen Sie mit Ihrem Baby Hautkontakt her. Legen Sie es auf Ihren zurückgelehnten Oberkörper und achten Sie darauf, dass Mund und Nase des Babys in Höhe Ihrer Brustwarze sind.
    ✓ Ihr Kind soll auf keinen Fall an der Brust “hängen”.
     
  • Lassen Sie Ihr Baby an der Brustwarze schnuppern, dann findet es die richtige Stelle leichter.
    ✓ Gerne können Sie ein kleines “Appetithäppchen” von Hand gewinnen und Ihr Baby daran lecken lassen, das macht Lust auf mehr.
     
  • Ihr Baby soll den Mund weit öffnen, wenn es ansaugt, damit möglichst viel Brustgewebe in den Mund kommt. Die Lippen sollen ausgestülpt sein. Ohr, Schulter und Hüfte des Babys sollen eine Linie ergeben, das heißt, es ist nichts verdreht.
    ✓ Sehr hilfreich kann dazu ein festes, fixierbares Stillkissen sein, welches Ihr Baby in guter Position liegen lässt und Ihren Nacken und Ihre Armmuskulatur entlastet.
     
  • Wenn das Baby ansaugt, macht es erst schnelle Saugbewegungen, damit löst es den Milchspenderreflex aus.
    ✓ Dieses Ansaugen wird in den ersten Tagen, vor allem bei wunden Brustwarzen, oft als unangenehm empfunden. Sobald die Milch anfängt zu fließen, sollte es besser werden.
     
  • Das Baby sollte so oft es möchte und so lange es möchte stillen.
     
  • Wenn Sie Ihr Baby von der Brust lösen wollen, achten Sie bitte darauf, dass Sie mit Ihrem Finger zwischen die Ober- und Unterkieferleiste gehen und so das Baby sanft ablösen.
    ✓ Die Brustwarze sollte nach dem Stillen nicht verformt aussehen.
     

Mit diesen Schritten sollte das Stillen klappen. Sollten Sie aber Schwierigkeiten haben die Technik richtig umzusetzen, kann ich Sie gerne unterstützen. Richtig stillen ist gar nicht kompliziert – es kommt aber auf eine gute Technik an.

⇓ ❤ Gefallen Ihnen meine kostenfreien Erste-Hilfe-Tipps? Mit einem 👍 Like bei Facebook, Twitter & Co. können Sie Danke sagen. ❤

Lesenswerte Artikel

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 15 =