Telefon

089/70009538

Beratungszeiten

täglich 8 - 19 Uhr

Zielgruppe

Mütter, Väter, Adoptiveltern und Großeltern

Themen von “Baby und Beikost”

Die WHO empfiehlt ein Kind in den ersten sechs Monaten ausschließlich zu stillen, dann langsam und adäquat geeignete Beikost einzuführen und dies alles unter Berücksichtigung der kindlichen Reifezeichen. Sie empfiehlt auch, Kinder so lange zu stillen, wie Mutter und Kind das möchten.

Häufig aber werden Eltern durch Empfehlungen von anderer Seite, Kindern schon früher Beikost zu füttern, sehr verunsichert.

Ziel dieses Kurses ist es, Sicherheit bezüglich der Ernährung eines Kindes im zweiten Lebenshalbjahr zu bekommen und das längere Stillen zu fördern. Ende des ersten Lebensjahres sollte ein Kind am Familientisch sitzen und Familienkost essen.

Mit Beginn der Beikost stellen sich für Mütter und Väter neue Fragen: Wann braucht mein Kind sogenannte Beikost? Woran erkenne ich, dass mein Kind bereit ist für den Entwicklungsschritt “Essen lernen”? Womit beginne ich? Was ist bei Allergiegefährdung zu berücksichtigen? Gläschenkost pro und contra? Der neue Trend “Baby-led Weaning” irritiert viele Eltern und wird thematisiert. Auch auf die Frage: “Wie kann ich auf sanfte Weise mein Kind entwöhnen, wenn ich das möchte?” wird eingegangen.

Bitte teilen Sie bei der Anmeldung mit, ob Sie Ihr Baby mitbringen!

Dieser Kurs ist auch für Eltern mit Frühchen geeignet!

Nächste Kurstermine

Hinweis wegen Corona Pandemie: Aufgrund der aktuellen Pandemielage finden etliche Kurse bis auf Weiteres als Webinar online statt.
Der offene Stilltreff findet wieder in Präsenz statt.

Keine Veranstaltung gefunden